Samstag, 28. Oktober 2017

Auch dieser Band ist wieder spannend und intressant geschrieben

Dana
Bd 2 - ... und die Suche nach dem vergessenen Kontinent
Thomas L. Hunter
2017







Meine Wertung:






Meine Meinung:


Ich habe auf diesen Band gewartet, denn ich durfte schon Bd 1 der Reihe um die Protagonistin Dana lesen und habe mich sehr gefreut das mich der Autor gefragt hatte ob ich auch den nächsten Band lesen möchte. Und ich habe zugesagt, nur das es dieses Mal etwas länger gedauert hatte, bis ich mit dem Lesen fertig war.
Aber auch nachdem ich dieses Buch fertig gelesen habe, weiß ich das ich diese Reihe mag, denn sie ist gut geschrieben.
Man fiebert und leidet mit den Hauptprotagonisten mit, und will unbedingt wissen wie es weiter geht. Denn das Buch fängt schon spannend an, und geht so auch weiter. Man kann es kaum aus der Hand legen, so intressant ist es.
Ich finde das Buch ist gut geeignet für Kinder und Jugendliche ab ca 10 Jahren. Denn es vermittelt einem was einigermaßen wichtige Werte sind, und was für manche nur nebensächlich ist.


Ich kann diesen Fantasy Roman bzw diese Fantasy Reihe nur jedem Jugendlichen und jung gebliebenen Erwachsenen empfehlen, der gerne gut geschriebenes aus dem Bereich liest. Ich finde man sollte sich wenigstens mal eine Leseprobe von Band 1 besorgen, und sie auch lesen.
Kuschelflosse
Bd 3 - Der knifflige Schlürfofantenfall
Nina Müller
2017







Meine Wertung:






Meine Meinung:


Und auch dieses Kuschelflosse Abenteuer ist wieder toll von Ralf Schmitz dem Comedian „Ja das ist zB der aus der Schillerstraße“ erzählt. Ich finde es klasse, wie er seine Stimme verändern kann um zB das Seepferdchen Seebie zu sprechen. Ich bin von den Hörbüchern einfach nur total begeistert und habe natürlich gespannt auf das neue Abenteuer gewartet.
Und als es da war, musste ich es anfragen und hatte Glück eines zu bekommen.
So habe ich es nach und nach gehört, um es nicht auf einmal durch gehört zu haben und es dauert nicht mehr so lange bis evtl das nächste Hörbuch erscheint. Es ist ein rundum gelungenes Hörbuch beginnend vom Sprecher bis zur Geschichte.

Ich kann diese Rehe nur jeder Familie empfehlen, deren Kinder gerne ein gut vorgetragenes Hörbuch hören mögen. Ich finde die Altersempfehlung als etwas zu früh, und würde eher sagen es ist ab 6 Jahren geeignet.

Ein wunderbarer Roman den ich so nicht erwartet habe

Sieben Tage voller Wunder
Dani Atkins
2017







Meine Wertung:






Meine Meinung:

An dieses Buch habe ich keine Ansprüche gehabt und ich wußte auch nicht ob es mir gefallen würde, denn ich habe bisher nichts von diesem Autor/dieser Autorin gelesen. Und ich muss ehrlich gestehen, ich war sehr sehr skeptisch. Aber als ich erstmal mit dem Lesen angefangen hatte, konnte ich nicht mehr aufhören. Das Buch hat mich regelrecht gefesselt, und so hab ich es in einem Rutsch durchgelesen. Und ich bin begeistert von dem Schreibstil von Dani Atkins. So das ich beschlossen habe, alle bisher erschienenen Bücher zu besorgen.
Wenn man einen gut geschriebenen Roman der nicht zu dick sein soll haben möchte, ist man hiermit gut beraten.
Der Roman lässt einen an manchen Stellen lachen, an manchen Stellen verdrückt man ein paar Tränen. Aber man fängt auch an einigen Stellen zu grübeln an. Und das finde ich hier eine rundum gelungene Mischung.

Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, der einfach nur einen gut geschriebenen Roman lesen möchte.

Ein mehr als gelungenes Debüt eines lieben Autors das ich fast verpasst hätte

Die rogodanischen Schriften
Bd 1 - Dämmerung des Widerstandes
Tim J. Radde
2017







Meine Wertung:





Meine Wertung:


Auf dieses Buch wurde ich durch eine Facebook Bekanntschaft aufmerksam gemacht und dazu hat sie geschrieben, das der Debütautor bei Lovelybooks eine Leserunde startet. Nur leider konnte ich der Leserunde nicht so verfolgen, wie ich es eigentlich vorhatte. Schuld war mein „reales“ Leben bzw eine Software Umstellung an meiner Arbeitsstelle und das hat zu stark geänderten Arbeitszeiten geführt.
Nachdem ich das dem Autor in einer persönlichen Nachricht auf Lovelybooks geschrieben hatte, zeigte er Verständnis und meinte sowas hat er sich schon gedacht und würde sich freuen, wenn ich nach dem Lesen eine Rezension verfassen würde.
Und das tue ich hiermit, denn ich habe es endlich geschafft den gut geschriebenen Roman fertig zu lesen. Und ich finde das Buch nicht schlecht, denn es fesselt mich schon nach den ersten paar Seiten. Und es geht interessant und spannend weiter, so dass man einmal mit dem Lesen angefangen hat es kaum mehr aus der Hand legen kann. Weil man immer unbedingt wissen möchte, wie es weiter geht.


Ich kann jedem Fantasy Fan nur empfehlen, sich mal eine Leseprobe zu besorgen und diese auch zu lesen. Und ich finde dieser Debütautor verdient eine Chance denn es ist ein gutes Buch bzw Ebook.

Ein intressanter Bd 3 dieser Reihe der auch wieder einen zum Nachdenken anregt

Sharj und das Salz der Erde
Audrey Harings
2017






Meine Wertung:






Meine Meinung:

Bei diesem Roman war ich sehr skeptisch denn obwohl ich Bd 2 schon gelesen hatte, war ich mir nicht sicher ob mich die Geschichte dieses Mal auch wieder begeistern würde. Aber ich habe mir diesbezüglich umsonst Gedanken gemacht, denn auch dieser Band ist wieder gut geschrieben.
Und auch hier gibt es wieder Stellen, die einen zum nachdenken anregen und wo man eine Art kleinen Leitfaden für das eigene Leben.
Ich konnte dieses Buch auch mal wieder nicht aus der Hand legen, nachdem ich es angefangen habe zu lesen. Und an manchen Stellen, wurde es sogar richtig spannend und an andren Stellen war es wieder intressant und fesselnd. Ich mochte das Buch, denn sie bringen einen an gewissen Stellen immer irgendwo zum nachdenken und zum Grübeln über das eigene Leben.

Ich kann dieses Buch jedem Fantasy Fan empfehlen, der gerne gut geschriebene Bücher liest und ich finde diese Reihe ist auch gut geeignet für Lesebegeisterte ab ca 12 Jahren.

Diesen Roman konnte ich kaum aus der Hand legen, je weiter ich gelesen habe

Goryydon
Bd 1 - Der Zauberspiegel
Lynn Carver
2013







Meine Wertung:






Meine Meinung:

Bei diesem Ebook war ich skeptisch ob es mir gefallen würde, denn allein der Titel sagte mir nichts. Als ich den Klappentext gelesen hatte, entschied ich mich das Ebook bei Bookshouse runterzuladen und zu lesen. Am Anfang war es zwar interessant aber nicht so spannend wie ich es erwartet hatte. Aber je weiter ich gelesen habe, desto spannender wurde es. Und so konnte ich es als ich nur noch ca 1/3 zu lesen hatte natürlich absolut nicht mehr aus der Hand legen. Ich fieberte mit der Hauptprotagonistin mit und konnte manche ihrer Aktionen verstehen und nachvollziehen.
Auch wie sie ihren Seelenpartner findet, und wie sich dann die Geschichte entwickelt war sehr gut geschrieben.
Ich werde mich nun aber erstmal meinem Ebook SuB widmen, und später dann den zweiten Teil besorgen und lesen. Damit ich das komplette Ebook erstmal richtig verdauen kann.

Ich finde das Buch sollte jeder Fantasy Fan mal gelesen haben, denn man lernt etwas fürs Leben und bewertet vielleicht manche Situation anders als man es vorher getan hätte. So zumindest empfinde ich es.

Ein rundum gelungener historischer Roman der gut geschrieben ist

Nachtblau
Simone van der Vlugt
2017







Meine Wertung:






Meine Meinung:


Bei diesem Buch war ich sehr gespannt, denn mir hat hier als erstes das Cover gut gefallen und so habe ich beim Bloggerportal von Harper Collins nachgefragt. Und ich hatte Glück und habe ein Rezensionsexemplar erhalten und habe es so nach und nach gelesen. Das ging leider nicht anders, weil mich meine Arbeit auf Trab gehalten hatte und ich nicht an jedem Tag lesen konnte hat es etwas länger gedauert bis ich mit dem Ebook durch bin. Aber nun habe ich es fertig gelesen und ich finde es gut gelungen. Auch wenn ich mir am Anfang bei dem Titel nicht wirklich was drunter vorstellen konnte, klang der Klappentext interessant.
Wer gut geschriebene historische Romane mag, sollte sich dieses Buch mal anschauen und wenigstens mal den Klappentext dazu lesen und danach entscheiden.

Das war mal wieder eine rundum gelungene Geschichte vom Camp Half – Blood

Die Abenteuer des Apollo
Bd. 1 - Das verborgene Orakel
Rick Riordan
2017






Meine Wertung:




Meine Meinung:

Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, da mir die Leseprobe schon gut gefallen hat. Und so habe ich einfach mal mit dem Lesen begonnen, und mich vom Buch überraschen lassen. Das einzigste was ich wusste, war, das es sich um ein Buch von seiner Camp Half – Blood Welt handelt. Da mir schon der erste Band seiner Percy Jackson Reihe gut gefallen hat, musste dieses Buch natürlich auch unbedingt sein. Man sollte aber am besten alle Bücher die mit Percy Jackson zu tun haben auch kennen, damit man manche Zusammenhänge besser versteht. Ob man die andren Bücher um die Welt von Camp Half – Blood also die Kane Chroniken zB kennen sollte, kann ich nicht genau sagen. Denn diese habe ich noch nicht gelesen. Ich habe mir aber vorgenommen, das ich die kompletten Bücher von Rick Riordan so nach und nach lesen und rezensieren werde.

Eine wunderschön geschriebene Variante der Edda, die mich begeistern konnte

Die Geschichte von Yggdrasil
Lucy van Org
 Edition Roter Drache
2017







Meine Wertung:







Meine Meinung:



Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, denn ich hatte auf der Leipziger Buchmesse 2017 das Glück die Autorin kennen lernen zu dürfen. Und es ist keine geringere als Lucy van Org eine Heldin meiner Jugend. Und wer sie unter diesem Namen nicht kennt, dann unter einem ihrer früheren Namen wie zB Lucilectric. Aber nun wieder zurück zum Buch. Das ist mal eine gelungene Adaption von der Edda Geschichte, die mir sonst viel zu trocken war. Ich fand dieses Buch spannend und interessant, denn sie hat mir sehr gut gefallen. Obwohl ich zu Anfang noch skeptisch war und auch noch leichte Schwierigkeiten beim Lesen hatte. Aber das hat sich mit der Zeit gegeben und je weiter ich es gelesen habe, desto besser hab ich es lesen können.
Wer schon die Edda Saga mochte, sollte es vielleicht mal in die Hand nehmen und anlesen, denn ich kann es nur unbedingt empfehlen.


Donnerstag, 26. Oktober 2017

Und wieder ein gut geschriebener Inspector Swanson Krimi der mich gefesselt hat

Inspector Swanson ermittelt
Bd 4 - ... und das schwarze Museum
Robert C. Marley
2017









Meine Wertung:






Meine Meinung:


Ich habe um dieses Rezensionsexemplar gebeten, obwohl ich die andren Bände der Inspector Swanson Reihe noch nicht gelesen habe. Aber nachdem ich diesen Band fertig gelesen habe, weiß ich nun dass ich die andren Bände auch unbedingt noch lesen muss. Diese Reihe fasziniert mich schon allein, weil der Buchschnitt verschieden farbig eingefärbt ist. Aber ich weiß auch, das mir die Reihe gut liegt, denn es sind jedes Mal viktorianische Kriminalromane und sowas lese ich gerne. Denn sie sind spannend und unterhaltsam geschrieben, so das man wenn man einmal mit dem Lesen angefangen hat sie auch kaum mehr aus der Hand legen kann. Und sie unbedingt weiter lesen muss, denn man will ja schließlich auch wissen wer es gewesen ist und warum.

Wer gerne viktorianische Kriminalromane wie zB Sherlock Holmes liest, sollte sich die Inspector Swanson Reihe mal anschauen und wenigstens den Klappentext lesen.


Ein ungewöhnliches Buch das mich beim Lesen überrascht hat

Der Drachenjäger
Bd 1 - Die erste Reise ins Wolkenmeer
Bernd Perplies
2017









Meine Wertung:






Meine Meinung:


Bei diesem Buch war ich sehr gespannt da mir das Cover gut gefallen hat. Am Anfang hat es sich etwas gezogen, aber ich habe mir gedacht ich les erstmal noch ein bißchen weiter. Und dann wurde es mit einem Mal richtig spannend, so dass ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte. Also habe ich es mal wieder in einem Rutsch durch gelesen und wurde mehrmals durch unvorhergesehene Wendungen überrascht. So das es bis zum Ende hin spannend blieb, und am Ende mich sogar eine große Überraschung erwartete.

Ich kann dieses Buch nur jedem High Fantasy Fan ans Herz legen, und empfehlen sich wenigstens mal den Klappentext anzuschauen.

 

Ein rundum gelungener Bd 3 der Highland Hexen Krimi Reihe

Highland Hexen Krimi
Bd 3 - Der Teufel in der Küche
Felicity Green
2017









Meine Wertung:






Meine Meinung:


Bei diesem Buch war ich natürlich erst recht gespannt denn ich habe ja schon Band 1 gelesen und auch rezensiert.
So wollte ich natürlich wissen, wie es weiter geht. Und habe auf der Leipziger Buchmesse mich am Stand noch unterhalten, und dnn erfahren das die Dame die auf der Bank im Stand gesessen hat die Autorin ist. Und so habe ich mich gefreut, das ich ein signiertes Autogramm erhalten habe. Und nachdem ich nicht immer zum Lesen gekommen bin, ist es nun endlich komplett gelesen und ich bin wieder begeistert. Denn es ist ein gelungener Mix aus Fantasy, Mystery und Krimi. Ich werde mir demnächst auch den nächsten Band zulegen, damit ich weiß wie es weiter geht denn diese Reihe gefällt mir gut.
Ich kann diese Reihe jedem empfehlen, der gerne so einen Mix liest und nichts gegen gut geschriebene mystische Harz Krimis hat.


Und auch der zweite Band der Drachenbrüder von Leotrim Reihe ist spannend und intressant

Das Drachenvolk von Leotrim
 Bd 2 - Drachensichel
C. M. Hafen
2016









Meine Wertung:


 


Meine Meinung:


Bei diesem Roman war ich auch wieder sehr gespannt, denn schon Band 1 hat mir gut gefallen.
Und so habe ich gespannt mit dem Lesen begonnen, und war gleich nach den ersten paar Seiten wieder in der Geschichte drin.
Und sie ist auch dieses Mal wieder gut geschrieben, so dass man wenn man etwas gelesen hat, das Buch bzw den Reader kaum aus der Hand legen kann.
Ich habe mich richtig zwingen müssen, den Reader aus der Hand zu legen, denn ich brauch ja auch etwas Schlaf und Geld muss ja auch verdient werden.
Nur leider konnte ich auch hier nicht immer jeden Tag lesen, und so zog sich das Ende länger hin, als ich es eigentlich wollte.
Aber wenn man dann endlich mal wieder weiter liest, ist man schnell wieder drin und weiß auch gleich was bisher geschehen ist und wenn man „nur“ noch ein paar Seiten hat, will man unbedingt weiter lesen.
Denn man möchte ja wissen, wie es ausgeht.
Da meine beiden SuB‘s mittlerweile gut gewachsen sind, werde ich erstmal versuchen meinen Bücher und meinen Ebook SuB etwas abzubauen, bevor ich den letzten Teil der Trilogie kaufe und lesen.


Eine fantasievolle Mischung aus Fantasy und einer Art Märchen aus 1001 Nacht

Der Monsterjäger und die Prinzessin der Dämmerung
Michael Karner
2017









Meine Wertung:






Meine Meinung:


Bei diesem Roman wurde ich vom Autor direkt angeschrieben, ob ich denn Lust hätte seinen Roman zu lesen.
Ich habe mir erstmal eine gewisse Bedenkzeit erbeten, damit ich mal die Leseprobe in Ruhe lesen konnte und habe danach dann entschieden, dem Buch eine Chance zu geben.
Als der Autor Michael Karner (Link) mich dann nochmal gefragt hatte, sagte ich ihm zu sein Buch bzw das Ebook zu lesen und zu bewerten.
Leider hat es etwas gedauert, bis ich das komplette Ebook fertig gelesen habe, aber nicht weil es so schlecht ist sondern weil ich nicht immer jeden Tag zum Lesen gekommen bin.
Aber nun ist es endlich fertig gelesen, und ich bin begeistert und hoffe wieder was aus der Feder dieses Autors zu lesen.
Denn das Buch ist gut geschrieben, man sollte ihm wenigstens mal eine Chance geben.
Es lässt sich gut und vor allem flüssig lesen. Das einzige was man haben sollte ist etwas Geduld, denn am Anfang hat man ein paar leichte Schwierigkeiten bis man sich richtig eingelesen hat.
Aber dann kann man es eigentlich kaum aus der Hand legen, denn man möchte unbedingt wissen wie es weiter geht.

Und wieder ein gut geschriebener Roman aus der Feder von Markus Heitz

Des Teufels Gebetbuch
Markus Heitz
2017








Meine Wertung:






Meine Meinung:


Bei diesem Buch war ich gespannt, wie es mir gefallen würde.
Da mir schon Wedora gut gefallen hat, war ich natürlich intressiert.
Es ist am Anfang etwas schwierig, da es pro Kapitel eine andre Zeit ist.
Aber je weiter man es liest, desto besser versteht man die Zusammenhänge.
Und diese verschiednen Zeiten müssen auch sein, denn dadurch bekommt das Buch genau die richtige Spannung, die es braucht.
Ohne diese verschiednen Zeitepochen, wäre der Roman bei weitem nicht so spannend.
Ich glaube ich werde mir mal die Zwerge Reihe von Markus Heitz entweder ausleihen oder als Ebook besorgen denn auch bei mir ist der Platz für Bücher leider begrenzt.

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Kein historischer Roman wie jeder andere, sondern speziell

Die Sonnenkönigin
Bd 1 - Frankreichs vergessene Königin
Louise Bourbon
Lysandra Books Verlag
2016












Meine Wertung:





Meine Meinung:

Diesen Roman habe ich auf der Leipziger Buchmesse als Rezensionsexemplar erhalten, nachdem ich mich getraut habe eine liebe Person nämlich Nadine Reuter am Stand des Lysandra Books Verlages anzusprechen.
Und sie hat mich schon in gewisser Weise vorgewarnt, das es kein „normaler“ Roman in diesem Sinne ist, sondern ein „sozusagen“ komplett anderer historischer Roman.
Aber genau das, sowie das Cover und die Leseprobe die ich schon vorher bei Amazon gelesen habe hat mich neugierig gemacht.
Und so war ich sehr erfreut, das ich nicht gleich abgewiesen wurde und nachdem wir einige Zeit geplaudert hatten, habe ich eben dieses Exemplar erhalten.
Und nachdem ich es dieses Mal langsamer gelesen habe, da ich eben auch ein „reales“ Leben habe und dies manches Mal sich spontan ändert, habe ich es nun geschafft und komplett durch gelesen.
Und ich gestehe, am Anfang war ich schon sehr skeptisch, aber das hat sich so nach und nach beim Lesen gelegt.
Und je weiter ich gelesen habe, desto mehr musste ich wissen wie es weiter geht. Auch wenn es mehr wie eine eigen geschriebene Biografie anmutet, ist es aber doch besser zusammengefasst und aus wechselnden Sichten geschrieben.







Donnerstag, 21. September 2017

Blogtour zur Grenzen Saga von Rebekka Mand - Viking

Blogtour zur
Grenzen Saga
15.09. - 25.09.17
von









Hallo, und Guten Morgen. Heute ist mein Blogbeitrag mit an der Reihe. Ich habe zwar bisher nur den ersten Band gelesen, aber was ich da gelesen habe, gefällt mir gut und ich werde erstmal meinen SuB abbauen bevor ich den nächsten Band lesen werde.
Natürlich gibt es auch wieder etwas zu gewinnen, das ganze findet ihr weiter unten am Ende meines Beitrages.

Hier findet ihr meine Rezension zu Von den Grenzen der Erde.

Und nun kommt auch endlich mein Beitrag über "Viking". Nein ich meine damit nicht die TV Serie, sondern so wurden die Wikinger die zur See fuhren, früher genannt, aber auch war der Begriff "Nordmänner" geläufig. In der Grenzen Saga geht es um die zur See fahrenden Vikings.

Meistens kommt in den Romanen die plündernden, brandschatzenden Wikinger vor, aber es gibt eben auch "normale" Wikinger, die auf ihrem Eiland geblieben sind und dort den Ackerbau und die Viehzucht, sowie alles andre wie Schmieden, betrieben haben. Somit kann man feststellen, das es 2 Typen von Wikingern sind. Und ich gestehe das mir der zweite Typ lieber ist, als jene die zur See fahren um andre Länder bzw Dörfer zu plündern.

Aber die Vikings taten das nicht aus Bosheit sondern weil die Ressourcen knapp wurden, oder weil die jüngeren Krieger die sich zusammen geschlossen hatten und ein andres Land besiedeln wollten. Deswegen wurden die nach Norden ziehenden Krieger Vikingr genannt und die nach Osten ziehenden Krieger wurden Waräger genannt.

Bei den zur See fahrenden Wikingern, waren es allerdings die Frauen die das Dorfleben aufrecht hielten. Diese mussten sich somit auch verteidigen können, denn es waren ja sonst keine Männer mehr im Dorf, außer die Jungen und die Alten. Daher kann man sich schon denken, das die Frauen etwas kämpfen konnten.

***GEWINNSPIEL***
Beantwortet eine einfache Frage auf einem oder mehreren der teilnehmenden Blogs und schon seid ihr dabei! Auf je mehr Blogs ihr eure Antworten hinterlasst, umso größer sind natürlich die Gewinnchancen.

Die heutige Frage lautet: Wie wurden die Vikings, außer Wikinger noch genannt?

Und das könnt ihr gewinnen:
1. Preis: Eine signierte Printausgabe eines Bandes der Grenzen-Saga nach Wahl!
2. Preis: Ein "Goodie-Überraschungspaket" mit Leseproben, Lesezeichen, Postkarten und der einen oder anderen Überraschung ausgewählter Qindie-Autoren!
Teilnahmebedingungen:
Das Gewinnspiel beginnt am 15.09. endet am 24.09.2017 um 23:59 Uhr.
Die Teilnahme ist ab 18 Jahren oder ab 14 Jahren mit der Erlaubnis der Erziehungsberechtigten möglich.
Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Teilnahmeberechtigt sind Personen mit einer Versandadresse innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Persönliche Daten werden nur für das Gewinnspiel verwendet.
Der Gewinner wird am 25.09. nach dem Zufallsprinzip ermittelt und auf dem Blog von Rebekka Mand bekannt gegeben.
Keine Barauszahlung des Gewinns.
Kein Ersatz bei Verlust/Beschädigungen auf dem Postweg.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ein rundum gelungener Roman der von Nordmännern handelt

Grenzen Saga
Bd 1 - Von den Grenzen der Erde
2015






Meine Wertung:





Meine Meinung:

Auf diesen Roman war ich sehr gespannt. Denn die Leseprobe hat mich mehr als überzeugt, und so wollte ich wissen wie es weiter geht. Also habe ich mir das Ebook besorgt, und mit einigen Unterbrechungen durchs "reale Leben" fleißig weiter gelesen. Und je weiter ich voran gekommen bin, desto weniger konnte ich es eigentlich aus der Hand legen, denn es wurde mit jeder Zeile intressanter und spannender. So dass ich nun nachdem ich es fertig gelesen habe, schon sicher sagen kann das ich mir demnächst den zweiten Band als Ebook kaufen werde, damit ich weiß wie es weiter geht.
Aber eben nicht sofort, denn ich habe beschlossen das ich mich erstmal vermehrt um meinen Bücher und Ebook SuB kümmern möchte, der um einiges angewachsen ist.

Diese Reihe kann ich kaum in "nur" ein Genre packen, denn es verschmelzen zwei Genre gut miteinander wie ich finde. Es ist ein packender Mix aus Fantasy mit historischen Elementen.

Also ich kann es jedem Fantasy Fan empfehlen, der gerne was über Krieger und/oder Wikinger liest. Am besten wäre es wenn ihr euch eine Leseprobe besorgt oder den Klappentext mal durchlest.

Mittwoch, 30. August 2017

Ein mehr als rundum gelungener und wunderbarer Roman der auch ohne Band 1 zu kennen gelesen werden kann

Monster Geek
Bd 2 - Sehnsucht im Herzen
2017










Wertung:






Bei diesem Buch war ich sehr gespannt, denn ich habe den ersten Band noch nicht gelesen und so war es interessant zu erfahren, ob man dieses Buch auch ohne Vorkenntnisse lesen kann. Mein Fazit man kann es auf jeden Fall lesen, egal ob man Band 1 schon kennt oder nicht. Nur wenn man die Zusammenhänge besser verstehen möchte, sollte man auf jeden Fall mit Band 1 beginnen.

Ich fand das Cover gelungen und so war ich gespannt, wie sich das Buch lesen lässt. Denn eigentlich habe ich nicht so viel mit Frauen- bzw Liebesromanen am Hut. Erst recht nicht wenn auch erotische Szenen darin vorkommen. Aber bei diesem Buch wurde ich mehr als positiv überrascht. Es ist eine Mischung aus Frauen-, Fantasyroman mit erotischen Einflüssen und es lässt sich flüssig lesen.

Wenn man einmal mit dem Lesen angefangen hat, kann man es kaum aus der Hand legen denn es ist spannend, interessant und es erwarten einen ein paar überraschende Wendungen.

Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, der gerne gut geschriebene Romane liest. Ich finde sogar wenn man die Nachtahn Reihe von Sandra Florean schon mag, sollte man mal den ersten Band der Monster Geek Reihe in die Hand nehmen und nicht nur den Klappentext lesen, sondern einfach mal ein paar Seiten anlesen.

Hier ist mal der Link zu Band 1 der Monster Geek Reihe

Ein rundum gelungenes und spannendes Finale einer tollen Trilogie

Lulae Trilogie
Bd 3 - Lulea und die Magie der Kristalle
Selfpublisher
2017










Wertung:





Auf diesen Band war ich sehr gespannt, und so habe ich mich gefreut das ich ein Teil der Gruppe um das Lulea Finale sein darf. Ich habe das Buch angefangen zu lesen und war sofort wieder bei Lulea und ihren Freunden. Es war als ob ich nie weg gewesen wäre und ich konnte das Ebook gar nicht mehr aus der Hand legen. Denn es fing gleich spannend und interessant an und steigerte sich mit jeder Seite mehr und mehr.
Das Buch hat nicht nur ein tolles Cover und auch die Autorin ist eine liebe und nette Person, die ich auf der Leipziger Buchmesse 2017 treffen durfte.
Sondern die Trilogie um die junge Hexe Lulea hat es mir angetan, vor allem mag ich ihre kleine Freundin Flitze und natürlich erst recht Schru Schru.
Das Buch ist spannend, interessant und gut geschrieben. Man kann es jederzeit flüssig lesen, sollte aber wenigstens die ersten beiden Bände kennen, damit man weiß was man liest bzw um was es geht.

Ich kann die Reihe einfach nur empfehlen, denn sie ist nicht nur was für Kinder ab 10 Jahren, sondern man kann Band 1 zum Beispiel auch schon zum vorlesen nutzen. Aber auch für Jungegebliebene Erwachsene ist diese Reihe sehr gut geeignet.

 

Montag, 12. Juni 2017

Und auch der neue Fall für Peter Grant ist gut geschrieben

Peter Grant ermittelt
Bd 6 - Der Galgen von Tyburn
Ben Aaronovitch









Meine Wertung:







Meine Meinung:



Auf diesen neuen Fall habe ich gespannt gewartet, denn ich wollte unbedingt wissen wie es weiter geht.
Und so habe ich mich bei der lieben Christiane Lempenauer von https://bella2108.blogspot.de/ auf Facebook ist sie mit der Seite https://www.facebook.com/chrissidiebuechereule/ zu finden für eine Blogtour der etwas anderen Art beworben. Denn man ist hier nicht alleine sondern hat einen Blogtour Partner somit wird an zwei Tagen für das Buch geworben, am einen vom eigentlichen Blogtour Teilnehmer und am andren Tag ist der Partner dann dran.

Aber zurück zum Buch.

Ich habe mich schon gleich nach den ersten Seiten wieder heimisch gefühlt und das Buch in einem Rutsch durch gelesen.
Allerdings war ich über die Entwicklung von Lesley doch etwas erschüttert, und habe dadurch gemerkt das ich das letzte Buch schon vor längerer Zeit gelesen hatte.
Dadurch habe ich beschlossen, vor dem nächsten Buch eindeutig erstmal ein Re-Read vorzunehmen, damit ich wieder auf dem laufenden bin.
Aber was ich gemerkt habe, das die Bücher nach und nach besser werden und vor allem natürlich auch spannender.
Alles in allem ist es mal wieder ein rundum gelungener Aaronovitch Roman der mir gut gefallen hat und ich warte schon sehnsüchtig auf den nächsten Roman mit Peter Grant.


Jedem Fantasy Fan der gerne etwas mit Magier lesen möchte, kann ich diese Reihe nur empfehlen.

Sie beginnt mit dem Buch „Die Flüsse von London“.