Montag, 12. Juni 2017

Die Sache spitzt sich zu – Peter Grant im Kreuzverhör mit Mrs Tyburn

Blogtour zum neuen Roman von Ben Aaronovitch mit dem Titel: Der Galgen von Tyburn.



Hallo ihr Lieben, die liebe Christiane Lempenauer von Chrissii die Büchereule und ich sind Crime Partner und durften bei der Blogtour von Dtv mitmachen.

Wir haben uns einige Gedanken gemacht und möchten euch heute auf ein Kreuzverhör aufmerksam machen, es wird etwas anders sein als wir sie kennen also seit gespannt.

Aber nun erstmal Infos zum neuen Buch von Ben Aarenowitch " Der Galgen von Tyburn", es ist der 6.Band der Urban Fantasy- Reihe.

In seinem sechsten Fall muss der fabelhafte Peter Grant 
- ein verschollenes altes Buch wiederfinden 
- einen verdächtigen Todesfall auf einer Party der Reichen und Schönen Londons aufklären - versuchen, es sich dabei nicht völlig mit Lady Ty zu verderben 
- vermeiden, vom Gesichtslosen ins Jenseits befördert zu werden 
- sich mit einem ganzen Haufen rauflustiger Amerikaner herumschlagen, die definitiv zu viel ›24‹ gesehen haben.

Kurz: Peter bekommt die einzigartige Gelegenheit, es sich mit alten Freunden zu verderben und sich dabei jede Menge neue Feinde zu machen. Mal vorausgesetzt, er überlebt die kommende Woche. ( Der Galgen von Tyburn


Und hier kommt nun auch mein Blogtour Beitrag:

Nachdem die Gerichtsverhandlung vorbei ist wird der Police Constable und Magierlehrling von Mrs Ty geschnappt und in ein spezielles Zimmer verbracht.
Peter Grant ahnt nicht, warum er hier ist.
Aber er wird es gleich erfahren, denn Mrs Tyburn und Peter Grant liefern sich ein Wortgefecht der besonderen Art.
Denn Sie ist eine Göttin des Themse Flusses und er ist nicht nur ein Englischer Polizist sondern auch ein Magierlehrling der von Inspector Nightingale darin unterrichtet und geschult wird.


Mrs Ty: Sie haben sich schon wieder in die Angelegenheiten von der Familie Themse eingemischt!

Peter: Das war nicht meine Absicht, ich bin eher in die Sache hineingerutscht.

Mrs Ty: Naja reingerutscht trifft es nicht so ganz. Trifft es nicht eher zu, das sie einen Rettungswagen im Fluss Themse komplett versenkt haben Mr Grant?

Peter: Naja es war auf jeden Fall keine Absicht. Es war mehr eine Art Verzweiflungstat.

Mrs Ty: Naja aber dafür das ich ihr Leben gerettet habe, stehen sie bei mir tief in der Schuld.

Peter: Ja das weiß ich, und wenn ich was tun kann dann lassen sie es mich einfach wissen.

Mrs Ty: Das werde ich, darauf können sie sich verlassen.

Nach diesen Worten verließ sie den Raum und Peter Grant konnte endlich aufatmen und das Gericht endgültig verlassen. Denn eine neue Ermittlung wartete schon auf Ihn.

Ich hoffe die Blogtour hat euch gefallen, und hier gibt es nun auch eine Kleinigkeit zu gewinnen.

Um zu gewinnen solltet ihr aber bitte auch die Gewinnspielfrage beantworten. Und diese Frage lautet:

Wie heißt die Bekannte von Peter Grant die durch einen schief gelaufenen Zauber einen Teil ihres Gesichtes eingebüßt hat?

Zu gewinnen gibt es auch etwas, und zwar das folgende:

Gewinn
dtv hat jedem Blogger-Crime-Paar ein Buch des neuen Peter Grant Falls Der Galgen von Tyburn und ein dazu passendes Plakat zur Verlosung bereitgestellt.
 
Teilnahme
Beantworte die Gewinnspielfrage in den Kommentaren und hinterlasse im besten Falle eine Kontaktmöglichkeit (E-Mail), damit ich dich im Gewinnfall benachrichtigen kann.
 
Teilnahmebedingungen
- das Gewinnspiel endet am 13.6.2017 23:59
- der Gewinner wird im Anschluss ausgelost und per Mail benachrichtigt
- Meldet sich der Gewinner innerhalb von 3 Tagen nicht, wird neu ausgelost
- der Gewinner erklärt sich mit der Übermittlung seiner Adresse an dtv zwecks Gewinnzusendung einverstanden
- es kann nur ein Gewinnpaket gewonnen werden
- Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen die Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters.
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Viel Glück 

Kommentare:

  1. Hallöchen :-)
    Es gibt ja doch hin und wieder Weibliche Namen die man lesen kann in den Büchern doch ich glaube der Name den du wissen möchtest lautet: Lesley und ich hoffe nicht daneben zu liegen...??! :-)
    VLG Jenny
    jspatchoulyqgmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen! :)

    Toller Einblick, denn ich habe gerade die Leseprobe gelesen und ich glaube es ist Beverly, wenn ich mich nicht irre. :)

    Liebe Grüßle Susanne

    AntwortenLöschen